NEU: Abschlusstest mit Zertifikat für Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse

Screenshot 2021-05-02 at 21.41.04

Für Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse wird neu ein Abschlusstest angeboten, der beim Bestehen mit einem Zertifikat „belohnt“ wird. 

Sobald die Schülerinnen und Schüler alle 60 Lektionen erfolgreich durchgearbeitet haben, können sie den Abschlusstest absolvieren. Spätestens gegen Ende der 6. Klasse sollen alle Schülerinnen und Schüler – auch wenn sie noch nicht alle Lektionen absolviert haben – die Möglichkeit erhalten, den Abschlusstest durchzuführen. Beim Abschlusstest tippen die Schülerinnen und Schüler einen zusammenhängenden Text ein, der 874 Zeichen mit allen Buchstaben und den wichtigsten Interpunktionszeichen umfasst. Hier können sie nachweisen, dass sie das Tastaturschreiben beherrschen und fähig sind, einen ihnen unbekannten Text im Zehnfingersystem ohne Blick auf die Tastatur mit mindestens 50 Anschlägen pro Minute und einer maximalen Fehlerquote von 1.5 % zu tippen. Das entspricht im Programm einer Note von 5.5 oder 6. Den Schülerinnen und Schülern stehen hierfür insgesamt drei Versuche zu. 

Der Abschlusstest ist zwar anspruchsvoll, insbesondere wegen der tiefen Fehlerquote, sollte aber für jene Schülerinnen und Schüler gut schaffbar sein, die bereits alle 60 Lektionen durchgearbeitet und das Tastaturschreiben reichlich geübt haben.

 

Detaillierte Informationen finden Sie im Leitfaden aktualisierten  (Version 2021) unter «8.4 Abschlusstest und Zertifikat» (S. 19 – 20).

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print
Share on email
Share on whatsapp