Schweizer Tastatur: Große Umlaute richtig schreiben

Große Umlaute richtig scheiben

Die Schweizerische Normenvereinigung (SNV) hat eine eigene Tastaturbelegung definiert, mit der in allen Sprachregionen gearbeitet werden kann (SN 074021:1999).

Die kleinen Umlaute ö, ä und ü befinden sich auf der rechten Seite der schweizer Tastatur und werden mit dem kleinen Finger der rechten Hand geschrieben. Das kleine ö ist in der Grundstellung dem kleinen Finger der rechten Hand zugeordnet. Das kleine ü und das kleine ä sind über einen kurzen Griff des kleinen Fingers der rechten Hand erreichbar (benachbarte Taste).

Wenn man die Tasten ö, ä und ü in Kombination mit der Shift-Taste/Umschalttaste drückt, werden nicht die entsprechenden Großbuchstaben, sondern die Zeichen é, à und è geschrieben. Dies erleichtert das Schreiben in den unterschiedlichen Sprachregionen.

Die entsprechenden Großbuchstaben: (Majuskeln) Ö, Ä und Ü können daher nicht über die einfache Verwendung der Umschalttaste/SHIFT-Taste geschrieben werden. Die Zeichen sind selten, aber dennoch notwendig.
Technisch gibt es zwei Möglichkeiten, einen grossen Umlaut zu schrieben.

A) Standard Variante: Caps-Lock-Taste: [Caps-Lock] -> [ö] -> [Caps-Lock] – EMPFOHLEN!
B) Wenig verbreitete Variante: Trema-Taste-Tastenfolge: [¨] -> [Shift] -> [O] – NICHT EMPFOHLEN! 

A) Standard Variante – EMPFOHLEN!
Tastenfolge für Ö: [Caps-Lock] -> [ö/ä/ü] -> [Caps-Lock] Diese Lösung ist aus mehreren Gründen empfehlenswert:

         Die Taste [Caps-Lock] benötigt einen kurzen Griff.
         Der Großbuchstabe Ö entspricht phonetisch dem kleinen ö – Automatisierung.
         Es sind nur zwei unterschiedliche Tasten notwendig.
         Alle Tasten werden nacheinander gedrückt.
         Alle Buchstaben-Griffe auf einem Finger, Caps-Lock mit der anderen Hand.


B) Ö, Ä und Ü über die Trema-Taste – 
 NICHT EMPFOHLEN! 
Tastenfolge für Ö: [¨] -> [Shift] -> [O]
Diese Lösung ist aus mehreren Gründen nicht empfehlenswert:

         Die Trema-Taste [¨] benötigt einen sehr weiten Griff über zwei Tasten hinweg.
         Der Grossbuchstabe Ö entspricht phonetisch dem kleinen ö und nicht dem O.
         Es sind drei unterschiedliche Tasten notwendig – Automatisierung ist kaum möglich?
         Zwei Tasten müssen nacheinander gedrückt werden, zwei gleichzeitig.

Die Methode mit der Trema-Taste ist methodisch und technisch nicht empfehlenswert ist,!
Kein Standard im Typewriter (Wird nicht von allen Browsern unterstützt)! 

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print
Share on email
Share on whatsapp