Wie funktionieren Hausübungen und Tests mit dem Typewriter?

test-upload-and-start

Neben den vorgegebenen Lektionen bietet der Typewriter die Möglichkeit, bequem Tests durchzuführen und Hausübungen aufzugeben.

Hausübungen (Übungen) und Tests können über den Menüpunkt “Hochladen” erstellen und gesteuert werden.

Hier kann man, vorgefertigte Lektionen importieren und anschließend als Hausübung, Übung oder Test freigeben. Der grundsätzliche Unterschied zwischen Übung und Test liegt darin, dass Schülerinnen und Schüler Tests nicht selbstständig wiederholen können. Zusätzlich werden Tests besonders ausgewertet, wodurch man für Lernende jeden einzelnen Tippfehler protokolliert ausgeben kann (auch als PDF).

Viele Klassen sind gut motivierbar, wenn sie auf größere Ziele hinarbeiten. So kann es sinnvoll sein, bestimmte Lernzielkontrollen frühzeitig festzulegen und den Kindern bekannt zu geben. Man könnte beispielsweise ankündigen, dass man zum ersten Dezember einen Test über die Lektion 5 macht. Um diese Aktion für die Kinder stressfrei zu gestalten, wäre auch ein entsprechender Probetest oder die zusätzliche Freigabe des Textes als Übung hilfreich. 

Der Typewriter entlastet Lehrpersonen bei ihrer Korrekturarbeit. Die gewonnene Zeit ermöglicht eine regelmäßigen Kontrolle der Leistungsdaten und Rückmeldungen an die Kinder. Geben Sie Tipps zum erfolgreichen Üben und zur richtigen Hand- und Körperhaltung. Motivieren Sie die Kinder. Diese Arbeit kann Ihnen der Computer nicht abnehmen.

Genauere Informationen zum Erstellen von Übungen und Tests finden Sie in Typewriter Handbuch.

 

Sie würden gerne mehr über die Didaktik des Tastaturschreibens erfahren?

Besuchen Sie doch unseren >>Online-Kurs<<

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on print
Share on email
Share on whatsapp
Close Menu